Was wird benötigt:

Windows 11 installierst du auf fast jedem PC, ganz egal welcher Prozessor verbaut ist und ganz egal ob TPM2.0 oder TPM1.2 vorhanden ist oder gar kein TPM, das geht mit dem neuen Rufus-Tool ganz einfach.

Mit dem Rufus-Tool kann man sich einen „Windows 11 Installation USB-Stick“ erstellen und damit Windows 11 auf jedem Rechner, auch auf PCs und Laptops mit dem alten BIOS, installieren, also auch dann, wenn man keine EFI oder UEFI Firmware mit Secure Boot hat.

Startet das runtergeladene Rufus und klickt auf den „Auswahl“-Knopf, um die von Microsoft runtergeladene Windows 11 ISO-Datei auszuwählen, die auf den USB-Stick geschrieben werden soll.

1. Windows 11 ISO-Datei auswählen

2. Abbildeigenschaften auswählen

Der USB-Stick wurde von Rufus automatisch erkannt. Beachtet, dass dieser komplett gelöscht wird. Alternativ klickt Ihr auf die Zeile „Laufwerk“ und wählt einen USB-Stick manuell aus.

Bei „Abbildeigenschaft“ wählt Rufus automatisch die Option „Standard Windows 11 Installation …“ und würde hier einen normalen Windows 11 USB-Stick erstellen, der bei jeder Installation wie gewohnt den Prozessor und TPM prüft.

3. Extended Windows 11 Installation noTPM noSecureBoot

Klickt auf das Feld mit der Abbildeigenschaft und wählt aus der Liste die Option „Extended Windows 11 Installation“. Bei „Extended Windows 11“ werden TPM, Secure Boot und die Speichergröße beim Installieren von Windows 11 nicht geprüft und Windows 11 installiert sich praktisch auf jedem PC und Laptop. Auch wird der Prozessor nicht mehr geprüft.

4. Partitionsschema GPT für Rechner mit UEFI

Mit genau diesen Einstellungen erstellt Ihr einen Windows 11 USB-Stick zum Installieren von Windows ohne alle Prüfungen für einen PC oder Laptop mit EFI oder UEFI-Bios. Das sind die aktuellen PCs und Rechner, die ab ca. 2014 hergestellt und verkauft wurden. Die Einstellung bei „Partitionsschema“ muss hier GPT sein.

5. Partitionsschema MBR für Rechner mit Bios

Möchtet Ihr Windows 11 ohne Prüfungen von CPU und TPM auf einem älteren Rechner von vor 2014 installieren, dann braucht Ihr ein MBR Partitionsschema auf dem USB-Stick. Klickt auf das Feld „Partitionsschema“ und wählt den Eintrag MBR aus.

6. Windows 11 auf ganz alten Rechnern installieren

Genauso sieht die richtige Einstellung aus, wenn Ihr Windows 11 ohne jegliche Prüfung auf einem alten PC oder Laptop mit klassischem Bios installieren möchtet. Das Partitionsschema für den zu erstellenden USB-Stick muss MBR sein. Das Feld „Zielsystem“ wird von Rufus automatisch eingestellt.

7. Windows 11 USB-Stick erstellen

Klickt jetzt auf „Start“ und Rufus erstellt den USB-Stick mit Windows 11, was ca. 10-20 Minuten dauern kann. In diesem Beispiel wird der USB-Stick mit Windows 11 mit GPT erstellt. Dieser Stick startet (bootet) nur auf PCs und Laptops mit UEFI-Bios.

8. Windows 11 USB-Stick fertig erstellt

Der USB-Stick ist fertig und kann zum Installieren von Windows 11 benutzt werden. Startet (bootet) der USB-Stick bei eurem PC oder Laptop nicht, dann deaktiviert im Bios von eurem PC oder Laptop vorher „Secure Boot“. Nach der Installation von Windows 11 auf diesem könnt Ihr es wieder einschalten.

Alternativ kann man mit Rufus auch Windows 11 direkt herunterladen, um das ISO zu erstellen.

9. Windows 11 (aber auch Windows 10, 8.1, oder 7) direkt in Rufus runterladen

Ihr könnt euch auch in Rufus direkt die Windows ISO-Datei herunterladen und braucht dies nicht vorher über die Microsoft-Webseite zu tun. Klickt auf den kleinen Pfeil rechts neben „Auswahl“ und dann auf „Download“.

Wie Ihr auf dem Bild sehen könnt auch Windows 10, 8.1 oder auch noch Windows 7 runterladen und um einen entsprechenden USB-Stick zum Installieren von Windows zu erstellen. Der Vorgang ist derselbe, wie oben Beschrieben.

2 Replies to “Windows 11 OHNE TPM/UEFI installieren”

Schreibe einen Kommentar