Mit einem Trick lässt sich Windows 11 auf Computern installieren, die von Windows 11 offiziell gar nicht unterstützt werden. Hier zeige ich, wie es geht, aber die Risiken trägst Du selbst!

Ein Backup ist unerlässlich und VORHER zu machen, am besten vom ganzen Betriebssytem mit z.B. VEEAM.

Der Support für Windows 10 läuft zwar erst am 14. Oktober 2025 aus. Aber vielleicht wird es langsam Zeit, sich die Sache mit Windows 11 einmal anzuschauen.

Aufgepasst!
Dieses Tutorial ist ausschliesslich für fortgeschrittenen Nutzerinnen und Nutzern, die grundsätzlich wissen, wie eine Windows-Installation abläuft und die sich bei Problemen zu helfen wissen. Ausserdem rate ich Dir auch davon ab, dies auf einem Produktivsystem durchzuführen, sprich: auf einem, das für wichtige Aufgaben genutzt wird. Die auf dem Rechner liegenden Daten sich normalerweise behalten lassen, erstellen Sie von jenen, die Du noch brauchst, eine Datensicherung.

Registry-Eintrag anpassen

Starte via Windowstaste+R

Dann tippe regedit und öffne den Registrierungseditor.

Navigieren nun zu diesem Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\MoSetup.
Im rechten Fensterteil erstelle mittels Rechtsklick auf einer freien Stelle einen neuen DWORD-Wert (32 Bit) (auch auf 64-Bit-Systemen) und benennen ihn exakt so, ohne Leerzeichen:

AllowUpgradesWithUnsupportedTPMOrCPU

Doppelklicke auf den neuen Eintrag und trage den Wert 1 ein.

ISO-Datei herunterladen

Surfen zu https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows11.
Im Abschnitt «Herunterladen eines Windows 11-Datenträgerimages (ISO)» wähle die Windows-11 «multi-edition ISO». Die sollte bei der Installation automatisch merken, ob es sich bei Ihrem jetzigen Windows 10 um eine Home- oder Pro-Version handelt. Sie wird Windows 11 damit in der gleichen Variante installieren.
Ein Umstieg (etwa von Home auf Pro) ist ohne Kauf eines Lizenzschlüssels nicht möglich.

Installation starten

Ist die ISO-Datei heruntergeladen, klicke mit rechts drauf und wähle Bereitstellen.
Dies öffnet die ISO-Datei, als wäre sie ein separates Laufwerk.

Screenshot Explorer-Fenster mit bereitgestellter Installations-ISO-Datei

Die ISO-Datei ist nun als Laufwerk eingehängt

Hier findest Du jetzt die Setup.exe-Datei, die man doppelklicken kann, um die Installation zu starten.
Lasse Dich nun vom Assistenten durch die Installation führen.

Schreibe einen Kommentar