Windows 10 zeigt im Explorer auf der linken Seite den Schnellzugriff an, der die klassischen Favoriten ersetzt. Er kann aber so angepasst werden, dass er wie die Favoritenleiste aus früheren Windows-Versionen funktioniert.

Der Schnellzugriff in Windows 10 funktioniert anders als die alte Favoritenleiste:

  • Während die Favoriten in Windows 7 eine statische Liste mit euren Lieblingsordnern war, zeigt der Schnellzugriff zusätzlich auch zuletzt oder häufig verwendete Ordner an, sowie zuletzt verwendete Dateien.
  • Die statisch angehängten Ordner im Schnellzugriff erkennt ihr an dem Reißzwecken-Symbol rechts neben dem Ordner. Die anderen Ordner fügt Windows 10 automatisch hinzu.

Damit der Schnellzugriff in Windows 10 wie die gewohnten Favoriten unter Windows 7 funktioniert, müsst ihr die häufig verwendeten Ordner ausblenden. Dazu passt ihr die Schnellzugriff-Optionen an:

  1. Öffnet den Windows-Explorer, indem ihr die Tastenkombination [Windows] + [E] drückt.
  2. Klickt in der Menüleiste auf „Ansicht“ und danach auf den Button über „Optionen“. Die Ordneroptionen öffnen sich.
  3. Im Tab „Allgemein“entfernt ihr unter der Überschrift „Datenschutz“das Häkchen bei „Häufig verwendete Ordner im Schnellzugriff anzeigen.

Jetzt zeigt die Schnellzugriff-Leiste am linken Rand nur noch eure angepinnten Ordner an; die Ordner ohne Reißwecken-Symbol sind verschwunden. Um dort weitere Ordner hinzuzufügen, zieht ihr die jeweiligen Ordner mit der Maus in den Schnellzugriff. Um Ordner wieder zu entfernen, klickt ihr mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Ordner und wählt den Eintrag aus Vom Schnellzugriff lösen.

Schnellzugriff leeren

Wenn ihr den Schriftzug Schnellzugriff anklickt, zeigt Windows 10 unten die zuletzt verwendeten Dateien an.
So entfernt ihr sie:

  1. Öffnet wie in der oberen Anleitung beschrieben die Ordneroptionen.
  2. Entfernt das Häkchen bei „Zuletzt verwendete Dateien im Schnellzugriff anzeigen“.

Schnellzugriff komplett entfernen

Hier gibt es nun gegenüber den früheren Varianten keine Probleme mehr. Und so geht es:

  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten
  • Zu folgendem Pfad navigieren:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer
  • Im rechten Fensterteil nun ein Rechtsklick -> Neu -> Neuer DWORD-Wert (32 Bit) anlegen mit dem Namen HubMode
  • Diesen neuen Eintrag doppelt anklicken und den Wert auf 1 setzen.

Jetzt den Datei Explorer starten und der Schnellzugriff ist entfernt.

Oder man erstellt eine neue Textdatei und kopiert diesen Inhalt hinein.

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer]
"HubMode"=dword:00000001

Abspeichern und Neue Textdatei.txt in Schnellzugriff.reg umbenennen und per Doppelklick ausführen.

Schnellzugriff wieder hinzufügen

Wer den Schnellzugriff wieder im Datei Explorer sehen möchte, braucht den Wert in der Registry von HubMode nur auf 0 setzen.

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer]
"HubMode"=dword:00000000

Schreibe einen Kommentar