Planka docker

Wenn die docker-compose.yml nun angepasst ist, kann man den docker mit folgendem Befehl starten: Das […]

Lokalen repository-server für Ubuntu 20.04

Einer der Gründe, warum Sie die Einrichtung eines lokalen apt-Repository-Servers in Betracht ziehen könnten, ist die Minimierung der erforderlichen Bandbreite, wenn Sie mehrere Instanzen von Ubuntu aktualisieren müssen. Nehmen Sie zum Beispiel eine Situation, in der Sie etwa 20 Server haben, die alle zweimal pro Woche aktualisiert werden müssen. Sie könnten viel Bandbreite sparen, da Sie lediglich alle Ihre Systeme über ein LAN von Ihrem lokalen Repository-Server aktualisieren müssen.

Nextcloud durch Caches beschleunigen

Die Nextcloud kann noch weiter optimiert werden, indem ein Cache vorgeschaltet wird. Dieser Cache hilft dabei, Inhalte der Seite zu beschleunigen und somit das Look-and-Feel zu verbessern. Aber auch interne Prozesse können durch den Cache schneller bearbeitet werden, sodass die gesamte Nextcloud-Installation davon profitiert.

Fail2ban unter Ubuntu 20.04 installieren

Fail2ban ist eine Intrusion-Prevention-Software-Framework, das Computerserver hauptsächlich vor Brute-Force-Angriffen schützt und bösartige Benutzeragenten, URL-Scanner und vieles mehr verbietet. Fail2ban erreicht dies durch das Lesen von Zugriffs-/Fehlerprotokollen Ihrer Server- oder Webanwendungen. Fail2ban ist in der Programmiersprache Python codiert.

Installieren von „Screen“ für die bash

Screen ist ein Fenstermanager zur Verwendung mit textbasierten Eingabefenstern (Textkonsole). Hierbei ist es möglich, innerhalb eines einzigen Zugangs (zum Beispiel über ein Terminal oder einer Terminalemulation) mehrere virtuelle Konsolensitzungen zu erzeugen und zu verwalten. Darüber hinaus können Sitzungen getrennt und später fortgeführt werden.